Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

RWg

Veranstaltung | Stadtbahn vom Dammtor bis Burgwedel / Heike Sudmann + Sabine Ritter bei der LINKEN. Eimsbüttel

[RWg] Stadtbahn für Eimsbüttel:

Stadtbahn vom Dammtor bis Burgwedel

Mit 60 Tausend Fahrgästen täglich ist die Metro-Buslinie 5 an ihrer Kapazitätsgrenze. 
Eine moderne, innovative Stadtbahn befördert ein Vielfaches an Personen, ist mit wesentlich geringerem Aufwand und schneller gebaut als eine U-Bahn. Und sie kann mit Ökostrom betrieben werden. 
Die Stadtbahn ist der schnellste, wirtschaftlichste und umweltverträglichste Weg zu attraktiver Mobilität in Hamburg.


Wann : 13. Februar 2020, 19:00 Uhr
Wo : St. Markus, Gärtnerstr. 63
Anfahrt : mit div. Buslinien zum Eidelstedter Platz]
Wer :  
  • Heike Sudmann (MdHB, Fraktion DIE LINKE., wohnungspolitische Sprecherin)
  • Jens Ode, Pro Stadtbahn Hamburg
  • Dr. Sabine Ritter (DIE LINKE. Eimsbüttel, Kandidatin für die Hamburgische Bürgerschaft)
 

Wir wollen für Eimsbüttel unsere Tram-Linie 2 zurück !

Die Strecke zwischen Schnelsen und der Innenstadt, die einmal mit der Tram-Linie 2 versorgt wurde, wird jetzt von der Metro-Buslinie 5 bedient. Diese beweist Tag für Tag, dass sie trotz dichten Taktes nicht in der Lage ist, die Fahrgäste ohne Probleme zu befördern. Selbst außerhalb der Zeiten des Berufsverkehrs sind die Busse oftmals so voll, das sie keine weiteren Fahrgäste befördern können. Kein Wunder, wird diese Fahrstrecke doch täglich von 60 Tsd. Fahrgästen benutzt. Eine Verdichtung des Bustaktes ist nicht möglich, da an den Endpunkten (z.B. am ZOB) die Kapazitätsgrenze erreicht ist. Aus diesem Grunde wurde ja der Endpunkt der Metro-Buslinie 4 von ZOB auf Brandstwiete geändert. Es muss also eine andere Lösung her.
Die Straßenbahn (Stadtbahn) bietet sich geradezu an - wissen wir doch, das eine moderne, innovative Stadtbahn das Fassungsvermögen von 6 Bussen aufweist und damit die Lösung des Kapazitätsproblems wäre.

Darüber wollen wir reden.

Hier diese Veranstaltungs-Einladung "Stadtbahn vom Dammtor bis Burgwedel / Heike Sudmann + Sabine Ritter bei der LINKEN. Eimsbüttel" als Download-PDF.

Dateien

Verwandte Nachrichten

  1. 4. Februar 2020 Veranstaltung | Altersarmut, Rentenkonzept / Matthias W. Birkwald
  2. 30. Januar 2020 Veranstaltung | Mietendeckel / Heike Sudmann
  3. 21. Januar 2020 Veranstaltung | Inklusives Schulgesetz / Sabine Boeddinghaus

»DIE LINKE kämpft in einem großen transformatorischen Prozess gesellschaftlicher Umgestaltung für den demokratischen Sozialismus des 21. Jahrhunderts. Dieser Prozess wird von vielen kleinen und großen Reformschritten, von Brüchen und Umwälzungen mit revolutionärer Tiefe gekennzeichnet sein.«

Erfurter Programm der Partei DIE LINKE, Berlin 2012, S. 45

DIE LINKE. Hamburg, Programm zur Bürgerschaftswahl 2020

Unser COVID19-Positionspapier

Auf Ebene des Bezirks Eimsbüttel sind Einflussnahmen auf den politischen Prozess in Sachen Corona-Pandemie nur äußerst beschränkt möglich, wie z.B. im Bereich der Gesundheitsämter. Gleichwohl halten wir es für sinnvoll eine grundsätzliche Positionierung vorzunehmen und mit Eimsbüttler Bezug zu bereichern.

Unser COVID19-Positionspapier hier zum Download.

DIE LINKE. Eimsbüttel, Twitter-Feed

die-linke-eimsbuettel.de bis 31.12.2019

Unsere Website bis Ende 2019

Dies ist ab 01. Januar 2020 die neue Website der LINKEN.Eimsbüttel. Die alte Website inklusive aller Inhalte ist weiterhin unter archiv.die-linke-eimsbuettel.de (oder durch Klick auf "Archiv" im Seitenfuß) abrufbar.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...