Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Protestaktion: Solidarität mit Romana

Heute fand auf dem Rathausmarkt die Solidaritätskundgebung gegen die Entlassung der Pflegekraft Romana Knesevic statt (Nähere Informationen hier). 

Trotz der Kälte erschienen zahlreiche Protestierende, um auf die unsolidarische und unverantwortliche Personalpolitik und die unhaltbaren Arbeitsbedingungen des Asklepios-Krankenhauskonzerns aufmerksam zu machen. 

Der SPD/Grüne-Senat wurde aufgefordert seine 25,1%-Sperrminorität bei Asklepios zu nutzen, um die fristlose Kündigung rückgängig zu machen. Dies ist rechtlich möglich und wäre auch der Situation angemessen, jedoch angesichts der rot-grünen Politik in Hamburg leider unwahrscheinlich. 

Eine weitere Solidaritätskundgebung wird am Montag, den 1. Februar um 10.15 Uhr vor dem Arbeitsgericht Hamburg (Karte) stattfinden. 

 

 

 

 


DIE LINKE. Eimsbüttel, Twitter-Feed