Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Herzlichen Glückwunsch zum 150sten, Rosa Luxemburg!

Die Geburtstagsfeier am 5. März für Rosa Luxemburg im gleichnamigen Garten in Eimsbüttel ist für unseren Bezirksverband eine mittlerweile 10 Jahre alte Tradition. Das war nur ein Grund mehr, es zu Rosas rundem Geburtstag auch etwas mehr krachen zu lassen. Wie immer gab es ein gemischtes Programm aus Redebeiträgen und Kultur, doch dieses Jahr waren deutlich mehr Teilnehmer als sonst zu verzeichnen, sodass die erlaubte Grenze von 120 Teilnehmern erreicht wurde. Gefeiert wurde pandemiekonform mit Abstand und Maske, was der Stimmung jedoch keinen Abbruch tat. 

Als Gäste durften wir auch Vertreter:innen befreundeter Organisationen begrüßen, so Gabor Gottlieb von der SPD Eimsbüttel, außerdem Mitglieder des VVN-Bda (Vereinigung der Verfolgten des Naziregimes - Bund der Antifaschistinnen und Antifaschisten) und der DKP begrüßen.

Die beiden Redebeiträge von Amira Mohamed Ali (Fraktionsvorsitzende DIE LINKE. im Bundestag) und Lara Wiedenroth (Bezirksvorstand DIE LINKE. Eimsbüttel) machten eindrucksvoll deutlich, dass 150 Jahre kein Alter sind, denn Rosa Luxemburgs Themen sind bis heute aktuell: Frieden, der Schaden für die Gesellschaft durch Aufrüstung und Kriegsbestrebungen, soziale Gerechtigkeit, die Gleichstellung der Frau und die Ungerechtigkeit der Klassengesellschaft. Das politische und sonstige Handeln sollte laut Luxemburg immer von menschlicher Güte begleitet sein, und das ist ein Grundsatz, der gerade in der heutigen Zeit besonders aktuell erscheint. 

Die beeindruckenden kulturrellen Beiträge wurden von dem Liedermacher Kai Degenhardt (Gesang, Gitarre) und dem Schauspieler Rolf Becker (Wortbeitrag) bestritten. 

Außerdem wurden Blumen im Garten in Gedenken an Rosa Luxemburg niedergelegt. 

 


»DIE LINKE kämpft in einem großen transformatorischen Prozess gesellschaftlicher Umgestaltung für den demokratischen Sozialismus des 21. Jahrhunderts. Dieser Prozess wird von vielen kleinen und großen Reformschritten, von Brüchen und Umwälzungen mit revolutionärer Tiefe gekennzeichnet sein.«

Erfurter Programm der Partei DIE LINKE, Berlin 2012, S. 45

DIE LINKE. Hamburg, Programm zur Bürgerschaftswahl 2020

Unser COVID19-Positionspapier

Auf Ebene des Bezirks Eimsbüttel sind Einflussnahmen auf den politischen Prozess in Sachen Corona-Pandemie nur äußerst beschränkt möglich, wie z.B. im Bereich der Gesundheitsämter. Gleichwohl halten wir es für sinnvoll eine grundsätzliche Positionierung vorzunehmen und mit Eimsbüttler Bezug zu bereichern.

Unser COVID19-Positionspapier hier zum Download.

DIE LINKE. Eimsbüttel, Twitter-Feed

die-linke-eimsbuettel.de bis 31.12.2019

Unsere Website bis Ende 2019

Dies ist ab 01. Januar 2020 die neue Website der LINKEN.Eimsbüttel. Die alte Website inklusive aller Inhalte ist weiterhin unter archiv.die-linke-eimsbuettel.de (oder durch Klick auf "Archiv" im Seitenfuß) abrufbar.

Ergreif Partei für soziale Gerechtigkeit!

Mach mit – werde Botschafterin oder Botschafter für soziale Gerechtigkeit und einen Politikwechsel in unserem Land.

Jetzt Mitglied werden

Mitmachen und einmischen! Für Solidarität und soziale Gerechtigkeit. Gegen Waffenexporte und Kriegseinsätze der Bundeswehr. Für mehr Demokratie und eine gerechte Verteilung des Reichtums. 

Jetzt Mitglied werden ...