Die Linke Eimsbüttel – konsequent sozial!

Hier ist Die Linke Eimsbüttel. Erfahre mehr darüber, wer wir sind, was wir machen und was wir wollen.

Senior:innen brauchen Wärme. Viele Rentner:innen können steigende Gaspreise nicht bezahlen und müssen ihre Heizung runterdrehen. Und dann sind da noch die steigenden Mieten... Da ist guter Rat meist teuer. Aber Die Linke Eimsbüttel bietet weiter ihre Sozialberatung an. Die Linke hilft! Senior*innenberatung Inkl. Wohngeld plus Wann? jeweils… Weiterlesen

"Von Gendersternchen und Femiziden", 1x1 feministischer Politik Hamburg

Ort: Schopstr. 1, 20255

Mit Cansu Özdemir, MdHB, Co-Sprecherin Die Linke in der Bürgerschaft. Schopstr. 1, 20255 Anmeldungen an: veranstaltungen@die-linke-eimsbuettel.de Weiterlesen

Allgemeines

Am vergangenen Samstag, den 13.04.2024, hat sich Die Linke Eimsbüttel und unsere Fraktion in der Bezirksversammlung zusammen mit einer kreativen Aktion für die Einrichtung einer öffentlichen Toilette in der Osterstraße eingesetzt. Mit einem „Piss-In“ wurde auf die missliche Toiletten-Lage in der Osterstraße aufmerksam gemacht. Die Aktion kam nicht… Weiterlesen

AntiRa-Fußballturnier

Ort: Sporthalle Corveygymnasium, Corveystraße 6 22529

LOVE FOOTBALL, HATE RACISM? Dann komm am Samstag, 23. März, zum Fußballturnier der Linksfraktion Eimsbüttel. Los geht's um 10 Uhr in der Sporthalle des Corvey Gymnasiums, Corveystraße 6. Gespielt wird in Teams mit 6 Spieler*innen, einschließlich Torwart (plus max. 6 Auswechselspieler*innen). Ein Spiel geht 15 Minuten. Mitspielen können alle ab 12… Weiterlesen

153. Rosa Luxemburg Geburtstag

Ort: Wehbers Park, Fruchtallee 95, 20259 Hamburg

Wir feiern wieder! Wie jedes Jahr kommen wir zusammen, um der großen Theoretikerin und Sozialistin Rosa Luxemburg zu gedenken. Es sind alle herzlich eingeladen! Am 05.03.2024 um 17 Uhr im Wehbers Park - Rosa Luxemburg Garten, bringt gerne Blumen mit. Dieses Jahr u. a. mit Beiträgen von David Stoop (Linksfraktion Hamburg), Cord Buch (Autor), Morit… Weiterlesen

Jetzt ist aber Schluss!

Ort: Denkträume, Grindelallee 43

Bezirksamt, mach endlich deine Arbeit, damit die rausgeschmissen Mieter wieder in ihre Wohnungen zurückkönnen! Weiterlesen

„Die Wütenden finden sich überproportional häufig unter den Veränderungserschöpften“ Es gibt die große Spaltung nicht. So könnte man das Buch zusammenfassen. Jahrelang im politischen Feuilleton herbeigeschrieben, als Begründung von Parteispaltungen und den Erfolg der AfD herangezogen und zu versuchten Polarisierungen genutzt, war es eigentlich… Weiterlesen

Offenes Büro: Jeden Freitag von 16 bis 19 Uhr im Abgeordnetenbüro in der Schopstraße 1 in HH-Eimsbüttel. Kommt vorbei, es gibt Kaffee oder Tee und ein offenes Ohr für Fragen, Sorgen oder Probleme. Und auch, wer DIE LINKE Eimsbüttel einfach einmal kennenlernen möchte, ist hier goldrichtig. Unsere Sprechstunde bietet nicht nur die Möglichkeit,… Weiterlesen

Am 30.01.2024 um 18:00 im Steeedt widmen sich Mikey Kleinert (Linksfraktion) und Sebastian Fuchs vom Leerstandsmelder (www.leerstandsmelder.de) dem Leerstand in Eimsbüttel und Hamburg. Hier erfahrt ihr alles rund um das Thema Leerstand.  Weiterlesen

Kinderfest in Schnelsen

Kommt am Sonntag, den 28. Januar, zu unserem Kinderfest ins Freizeitzentrum Schnelsen! Für die ganz Kleinen gibt es Bewegungsspiele und einfachen Mal- und Bastelspaß. Außerdem schnitzen wir Boote, knüpfen Freundschaftsarmbänder, basteln Kinderrechte im Schuhkarton oder legen uns zum Ausruhen in die Lesezelte. Für die Großen gibt es Kaffee und nette… Weiterlesen

Veranstaltungstipp: Unser Hafen Unsere Zukunft

Gerne weisen wir euch auf diese Veranstaltung an der Uni Hamburg (durch u. A.: FSR Sozialökonomie und Sozialwissenschaften, Ver.di, Plurale Ökonomik, AStA UHH) hin. Die Veranstalter:innen dazu: Am 26.01. (Fr) wollen wir über die Verkaufpläne für die HHLA diskutieren. Mit Ines Schwerdtner, Lars Stubbe und Sonja Petersen wollen wir diskutieren … Weiterlesen

"Egal, wo wir ansetzen, kommen wir bei einer Sache raus: Es gibt nicht genug Wissen über Antisemitismus" Shahrzad Eden Osterer, Journalistin Der große Vorteil dieses Buches ist, dass es ganz neu im Buchhandel ist aber noch vor den Massakern der Hamas an Jüd:innen am 7.10.2023 veröffentlicht wurde. Wer dies vorher gelesen hat, wundert sich nicht… Weiterlesen